14.3. Info-Veranstaltung der GG/BO-Soligruppe Jena in Erfurt

Am 14. März 2018 machen wir gemeinsam mit einem ex-Gefangenen aus Suhl eine Informationsveranstaltung über die Gefangenen-Gewerkschaft in Thüringen. Sie beginnt 18 Uhr in der [L50] in der Lassallestr. 50, 99086 Erfurt. Es folgt die Veranstaltungsbeschreibung.

 

Die Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) in Thüringen“

RH OG Erfurt in Kooperation mit der GG/BO-Soligruppe Jena anlässlich des 18.3. „Tag der politischen Gefangenen“

Seit Mai 2014 gibt es die Gefangenen-Gewerkschaft, seit Sommer 2015 organisieren sich Gefangene in Thüringen und seit November 2015 werden sie von uns, der GG/BO-Soligruppe Jena, unterstützt.

In der Informationsveranstaltung wollen wir Grundlegendes über das Gefängnissystem als einen Ort von Unterdrückung und Ausbeutung, aber auch von Widerstand und sozialen Kämpfe vermitteln. Anschließend soll es darum gehen, wie die GG/BO in Thüringen aufgestellt ist, welche Kämpfe wir geführt haben und inwiefern wir dabei vom Staat behindert oder sogar bekämpft wurden. Zuletzt möchten wir Möglichkeiten der praktischen Unterstützung und Solidarität ansprechen und würden uns freuen, diese mit Menschen aus den verschiedenen sozialen Bewegungen und politischen Gruppen zu diskutieren.

Wir werden zu der Veranstaltung auch ex-Gefangene, mit denen wir zusammengearbeitet haben, einladen, damit diese aus erster Hand erzählen können. Wir können aber nicht versprechen, dass das auch klappt.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Als Solidaritätsgruppe der Gefangenengewerkschaft/Bundesweite Organiation (GG/BO) in Jena unterstützen wir die inhaftierten Gewerkschafter_innen in Haftanstalten in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern. Andere Soli-Gruppen gibt es in Berlin, Leipzig, Köln und Nürnberg.